Wettsteinplatz

Ansicht Wettsteinplatz

Im Zusammenhang mit einer Gleis- und Strassensanierung ist der Wettsteinplatz 2006–2008 umgebaut und umgestaltet worden. Gleichzeitig wurde dabei der Strassenverkehr neu in einen Kreiselverkehr geführt. Ziel waren sowohl ein leistungsfähigeres Verkehrsregime an einem oft überlasteten Knoten als auch Verbesserungen für Fussgängerinnen und Fussgänger und bezüglich Gestaltung.

Positive Auswirkungen

Die Vorher-nachher-Untersuchung hat gezeigt, dass sich mit der Umgestaltung des Wettsteinplatzes nahezu alle messbaren Grössen verbessert haben:

  • Der Rückstau hat stark abgenommen bei einem Rückgang der Verkehrsmenge um 9%.
  • Die Verkehrsunfälle sind deutlich zurückgegangen.
  • Die Durchfahrtszeiten für das Tram sind kürzer geworden, jene der Buslinien sind gleich geblieben.
  • Auch in der subjektiven Beurteilung der verschiedenen Verkehrsteilnehmer hat die Umgestaltung leichte bis starke Verbesserungen gebracht. Ebenso wird die neue Gestaltung positiv beurteilt.

Zusammenfassend also eine positive Bilanz: Sowohl bezüglich Gestaltung als auch aus Sicht der meisten Verkehrsteilnehmer (Fussgänger, ÖV-Fahrgäste, motorisierter Individualverkehr) haben sich Verbesserungen ergeben.