Tram Claragraben

Plan Tram Claragraben

Als Scharnier zwischen der Wettsteinbrücke und der Mittlere Brücke führt das Tram Claragraben zu kürzeren Reisezeiten im gesamten Tramnetz.

Kurze Strecke mit grosser Wirkung

Dem Tram Claragraben kommt im gesamten Basler Tramnetz eine wichtige Funktion zu. Durch dieses kurze Verbindungsstück können Trams die Wettsteinbrücke und die Mittlere Brücke flexibler nutzen, was die Strecke zwischen Barfüsserplatz und Schifflände vom Tramverkehr entlastet. Zudem ergeben sich dadurch für das zentrale Kleinbasel und Basel Nord direktere und schnellere Tramverbindungen zum Bahnhof SBB.

  • Dank einem kurzen Gleisstück mit geringen Investitionen sind die Trampassagiere schneller und bequemer am Ziel.
  • Basel Nord, das zentrale Kleinbasel sowie die Quartiere Klybeck und Kleinhüningen profitieren von direkteren und schnelleren Tramverbindungen durch den Claragraben zum Bahnhof SBB.
  • Mit der Umlegung einer Linie über den Claragraben wird der Tramkorridor in der Innenstadt zwischen Schifflände und Aeschenplatz entlastet. Damit wird das Stadtzentrum ruhiger und attraktiver.
  • Die beiden Hauptübergänge zwischen Gross- und Kleinbasel – die Wettsteinbrücke und die Mittlere Brücke – werden dank der neuen Tramstrecke flexibler nutzbar, etwa bei Grossanlässen oder Betriebsstörungen.

Flaschenhals Barfüsserplatz - Schifflände entlasten

Der Flaschenhals im Basler Tramnetz ist die Strecke zwischen Barfüsserplatz und Schifflände, über die heute ein grosser Teil der Basler Tramlinien verkehrt. Das Konzept für den Claragraben sieht vor, die Tramlinie 8 zur Entlastung dieser Strecke in die Achse Bankverein-Wettsteinplatz-Claraplatz zu verlegen. Dadurch fährt eine Tramlinie weniger zwischen Barfüsserplatz und Schifflände und auch der Fahrplan in der Innenstadt und im gesamten Tramnetz kann besser eingehalten werden.

Baubeginn ab 2022?

Bevor die neue Tramstrecke gebaut werden kann, müssen die derzeit laufenden Abklärungen aus der Phase der Vorstudie im Vorprojekt konkretisiert werden. Auf dieser Basis entscheidet der Grosse Rat definitiv über den Bau der Tramstrecke.

Der Bau der Tramverbindung Claragraben ist abhängig von der Umgestaltung des Claraplatzes. Der früheste Spatenstich wäre 2022.