Verkehrszählungen

Tram, Auto und Velo fahren auf eine Kreuzung zu

Verkehrsdaten sind eine wichtige Grundlage, um Konzepte und Strategien im Zusammenhang mit Verkehr und Mobilität zu erarbeiten.

Dauerhafte Verkehrszählungen

Im Kanton Basel-Stadt wird in zahlreichen Strassen der Verkehr durch Dauerzählstellen erhoben. An 42 Orten wird der Autoverkehr gezählt, davon liegen neun Zählstandorte auf Nationalstrassen diese werden vom Bundesamt für Strasse betrieben. Der Veloverkehr wird an 20 Zählstellen gezählt. Seit Kurzem verfügen wir über 18 Standorte zur Fussgängerzählung. Die Fussgängerzählgeräte sind mit Sensoren ausgestattet, die auf Wärmeabstrahlung reagieren. Velo- und Autozähler funktionieren mit Induktionsschlaufen im Boden, welche Metall erfassen können. Alle Geräte können keine personenbezogenen Daten oder Bildmaterial aufzeichnen.

Verkehrszählungen für Projekte

Auch projektspezifische Erhebungen und Zählungen zum Verkehr sind wichtige Datenquellen. Projektspezifische Zähldaten fallen in den unterschiedlichsten Kontexten an und werden zentral beim Amt für Mobilität gesammelt. Neben Zählautomaten kommen auch manuelle Zählungs- und Befragungsmethoden zum Einsatz.

Über den GeoViewer des Kantons Basel-Stadt können Sie sich einen Überblick aller Zählungen verschaffen.