Mobilitätsmanagement in der Verwaltung

Auch die Verwaltung des Kantons Basel-Stadt mit ihren rund 10‘000 Mitarbeitern ist ein grosser Verkehrserzeuger und deshalb bestrebt, dass die Arbeits- und Dienstwege möglichst verträglich für Region und Quartier, aber auch die Mitarbeitenden zurückgelegt werden.

Bereits jetzt haben viele Departemente und Dienststellen Massnahmen zur Förderung einer umwelt- und stadtfreundlichen Verkehrsmittelnutzung ergriffen. Für Mitarbeitende gilt zudem ein restriktives Parkplatzreglement. Um weitere Fortschritte zu erzielen, hat der Regierungsrat beschlossen, den Departementen eine Checkliste an die Hand zu geben und eine regelmässige Berichtspflicht einzuführen. Erstmals 2017 werden die Departemente über ihre Fortschritte berichten.